Student/innen für Heckenprojekt gesucht

von

Hecken und andere Landschaftselemente, wie beispielsweise Windschutzgürtel, fallen zwar auf, jedoch ist vielen Menschen nicht bewusst, welch bedeutende Funktion sie für uns und unsere Umwelt haben.

Hecken erfüllen eine hohe ökologische Funktionalität: Auch bei fortschreitendem Klimawandel können sie einen großen ertragsstabilisierenden und -steigernden Effekt erzielen, den die Landwirtschaft in naher und ferner Zukunft mehr denn je benötigen wird.

Im April 2021 startete das Team der MR Naturraummanagement GmbH das Projekt „Pflege von Hecken und anderen Landschaftselementen zur Klimawandelanpassung in Niederösterreich“, das als Grundlage für die Entwicklung eines landesweiten Modells zur Kontrolle und Pflege von Hecken dienen soll. Die Pflege von Hecken und anderen Landschaftselementen soll speziell auf Klimawandel-bedingte Herausforderungen in der Landwirtschaft einwirken.

Projektleiter Benedikt Wallner dazu: „Wind hat eine maßgebliche Einflussrolle auf den Zustand von landwirtschaftlichen Böden, speziell in Regionen, die stark dem Wind ausgesetzt sind, wie etwa in Teilen des Wein- und Waldviertels: Eine Austrocknung der Böden und die daraus resultierende Erosion erschweren den gesamten Produktionszyklus, von der Aussaat über die Kulturpflege bis hin zur Ernte.“

Dem will die MR Naturraum nun aktiv entgegensteuern: Ertragsstabilisierung und Sicherstellung der Ernährungsgrundlage trotz Klimawandel sind die großen Ziele, zu denen dieses Projekt seinen Beitrag leistet. Hecken müssen fachmännisch begutachtet, überprüft und gepflegt werden, um Bestand zu haben. Die MR Naturraum wird in ihrem Projekt die Auswirkung von Pflegemaßnahmen von Landschaftselementen hinsichtlich ihrer positiven Wirkungen auf maßgebliche Faktoren (Biodiversität, Ertrag etc.) untersuchen und evaluieren sowie anschließend einen Leitfaden entwickeln, der vom Land Niederösterreich veröffentlicht werden wird.

Im Zuge dieses Projekts suchen wir ab Herbst/Winter 2021 nach engagierten StudentInnen für wissenschaftliche Begleitarbeiten (für euch möglich im Rahmen eurer Seminar-/ Bachelor-/ Masterarbeit). Feldversuche finden auf von uns ausgewählten Flächen in NÖ statt. Thema ist: Auswirkungen der Pflege von Landschaftselementen auf Winddynamik/ Bodenerosion/ Wasserhaushalt/ Biodiversität/ Schädlingsantagonisten und in weiterer Folge auf den Ertrag der umliegenden Ackerflächen.

Kontakt und Bewerbungen bitte an Alexandra Wohlmuth, 0664 8421325, wohlmuth.alexandra@mr-naturraum.at

Zurück